Nicht eingeloggt (Login)

Philosophie der Freiheit II: Neuzeit. 8. Kap.: Das Eigenrecht des Freiheitsbewusstseins (Max Scheler)

Leertaste = Abspielen/Pausieren
m = Stumm
f = Vollbild
Pfeil-links = Zurückspulen
Pfeil-rechts = Vorspulen
Rolf Schoenberger

Philosophie der Freiheit II: Neuzeit. 8. Kap.: Das Eigenrecht des Freiheitsbewusstseins (Max Scheler)

Die Kontroverse um die Freiheit versucht Scheler als eine asymmetrische zu erweisen: Das Bewusstsein des eigenen Wollenkönnens bezieht sich auf den dynamischen Prozess der Willensbildung, während der Determinismus erst auf den abgeschlossenen Prozess blicken kann. Dessen Freiheitskritik wird nicht nur im Einzelnen wiederum kritisiert, sondern als zielverfehlend zurückgewiesen. Eine Analyse des Wollens, die man bei Kant und Bergson vermisst, wird hier skizzenhaft geboten.