Nicht eingeloggt (Login)

Philosophie der Freiheit II: Neuzeit 4. Kap. Freiheit des Charakters und des Tuns und Unfreiheit des Wollens (A. Schopenhauer)

Leertaste = Abspielen/Pausieren
m = Stumm
f = Vollbild
Pfeil-links = Zurückspulen
Pfeil-rechts = Vorspulen
Rolf Schoenberger

Philosophie der Freiheit II: Neuzeit 4. Kap. Freiheit des Charakters und des Tuns und Unfreiheit des Wollens (A. Schopenhauer)

Schopenhauer geht der Frage nach, was das Selbstbewusstein der Freiheit besagt. Da es sich nur auf das Tunkönnen, nicht auf das Wollenkönnen bezieht, steht er vor der Frage, wie man einen anderen Gehalt des Selbstbewusstein, die Verantwortlichkeit für das eigene Tun, verorten kann.